* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Für Immer
     Tratschen
     Treffen
     Emailadressen aller Mittäter
     Weihnachts- und Adventsdingsbums

* Links
     alles was ihr noch nie testen wolltet - tickle
     katzen zerhacken... genießt es!






Trost

wie mein vater (nachdem er mir feinfühlig nahe legte: alles unter 2,0 sei ein abschluss für geistig behinderte, ich würde ihm ja wohl ich verkaufen wollen, ich sein geistig behindert...) sich wieder auf seine väterlichen gefühle besann und seine tiefe enttäuschung überwand, sagte er:

"Und auch wenn's Abi schlecht wird und du niemals das machen kannst was du immer wolltest, so bist du doch trotzdem jung und solltest dich über das Leben freuen und darüber, dass die Schule nun endlich vorbei ist. Im Grunde stehen dir doch trotzdem so viele Wege offen... genieße es doch endlich mal!"

wie immer hält man sich nicht an den rat der eigenen eltern, aber vielleicht hilft euch der rat anderer eltern... nen bissl eure enttäuschung, panik und angst vor der zukunft und den verpfuschten lebensplänen positiver gegenüber zustehen. mir gehts seit dem nen bisschen besser, den ich denke mir einfach... jetzt ises eh vorüber... du kannst also nix mehr machen. hör endlich auf es immer und immer wieder im kopf rum zu wälzen... das bringt dir jetzt auch nix mehr.

mit diesen worten: ich hoffe ihr genießt es nicht mehr zur schule zu müssen, egal welches abi ihr habt. wenn man nur darum kämpft kann man fast jedes zeil erreichen. punkt.

16.5.07 13:18
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Junia / Website (16.5.07 14:40)
auch mal ein wenig trost:
mein abi wird schlechter als janas und trotzen, habe ich mein duales studium gekriegt (sogar in der charité...)..also nicht aufgeben - nett lächeln und auf die kleine prise glück hoffen, die jeden mal streift.


Tina vs Karen (16.5.07 17:56)
T: alles vorbei jippie jey, nie wieder...wir haben heute unsere lateinprüfunh mehr oder weniger erfolgrecih absolviert,
K: ich fand wohl mehr
T: aber haben doch zumindets beide unser latinum...
K: na hoffen wir mal
T: mit sicheheit!
- und damit stehen uns ja nun wirklich alle wege offen:
griechisch
ägyptologie
Jura
lehramt latein...
K: *stirbt vor lachen*
T: ...ich bin müde
K: hm...ja
T: wie das känguruh den kakadu streift
K: nieeeeeeeeeeeeeeeeee vergessen!




annewanne (18.5.07 15:20)
als meine mutter di nach hause kam und mich total veheult vorfand,sich dann nach meiner prüfung erkundigte,meinte sie zu mir:ist ja kein wunder,dass es so sch**** geworden ist.ich bin ja selbst dran schuld,wenn ich mich nich vorn spiegel stelle und den stoff laut vortrage und mir außerdem keine mind map mache.
seit dem bin ich mit ihr auf kriegsfuß...


Tina (20.5.07 18:00)
ich denke eltern wissen immer alles besser, da sie irgendwann mal die gleichen "fehler" gemacht haben


tollwut-katze/ jana (20.5.07 19:40)
... ich glaube eltern fühlen mit uns und wünschen uns meistens nur das beste. deshalb sind sie über unsere mangelhaften ergebnisse oft genauso enttäuscht. wenn wir ihnen erzählen kriegen wir die erste fuhre enttäuschung ab... das ist die nicht so gute seite. wir waren ja auch enttäuscht von uns selbst, als wir mitgekriegt haben, dass alles nicht so läuft... aber uns reicht es völlig wenn wir uns selbst vorwürfe machen und unsere fehler suchen... mein vater ist jedoch immer 3x lauter als mein eigenens gewissen und 10x pessimistischer.... kopf hoch. und scheiß auf die mind map. vielleicht hätte es dann geheißen: hättest es ja mal durchsprechen können.... wie mans macht macht mans falsch...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung